Direkt zum Seiteninhalt


Emotionsfokussierte Paartherapie – EFT – in Frankfurt




Was versteht man unter der Begleitung durch eine emotionsfokussierte Paartherapie?

Die emotionsfokussierte Paartherapie (EFT)  in Frankfurt am Main ist eine kurzfristige Therapieform, die sich auf die Beziehungen zwischen Erwachsenen und deren Bindung konzentriert. Der Therapeut und die Kunden betrachten die Muster in der Beziehung und unternehmen Schritte, um eine sicherere Bindung zu schaffen und das Vertrauen zu stärken, um die Beziehung in eine gesündere, positivere Richtung zu entwickeln.

Wann ist eine emotionsfokussierte Paartherapie in Frankfurt für sie geeignet


Paare und Familien können von EFT profitieren und lernen, ihre Beziehungen zu verbessern. Häufig haben Kunden es mit Wut, Angst, Vertrauensverlust oder Verrat in ihrer Beziehung zu tun. EFT in Frankfurt hat sich auch bei Paaren bewährt, die Schwierigkeiten haben, ihre eigene Krankheit oder die eines Kindes zu bewältigen.

EFT kann nicht nur der Beziehung in Not helfen, sondern auch dazu beitragen, einzelne Symptome von Depressionen , Angst oder Traumata zu reduzieren.
Ein Paar streitet sich und überlegt zu einer Emotionsfokussierte Paartherapie in Frankfurt am Main zu gehen
 
Was Sie erwartet

Ein EFT-Therapeut beobachtet die Dynamik zwischen den Klienten im Therapieumfeld, verknüpft dieses Verhalten mit der Dynamik in ihrem Privatleben und hilft, neue Gespräche und Interaktionen auf der Grundlage ehrlicherer Gefühle zu führen. Um dies zu erreichen, wird Ihr Therapeut Sie ermutigen, Ihre aktuellen emotionalen Probleme zu betrachten und Ihnen dann helfen, Gefühle und Emotionen zu entdecken, von denen Sie vielleicht nicht wissen, dass Sie sie haben.

Durch die Arbeit können tiefere vergangene Gefühle und Schwachstellen aufgespürt werden, die durch andere Emotionen blockiert werden. Das Paar lernt, diese Emotionen wahrzunehmen auf geeignete Weise auszudrücken. Durch diese Vorgehensweise wird die Verbindung zu dem Partner gestärkt und neue Wege des Ausdrückens und Zuhörens gefunden. Es sollen produktivere Wege ermittelt werden, auf emotionale Situationen zu reagieren.

Ein junges Paar ist  dank einer EFT in Frankfurt wieder glücklich

Wie funktioniert EFT in Frankfurt


EFT konzentriert sich auf die Gegenwart, um Veränderungen im Hier und Jetzt vorzunehmen. Es gibt drei Schritte oder Stufen von EFT.

Die erste besteht darin, den negativen Interaktionszyklus des Paares oder Familienmitglieds zu deeskalieren und ihm zu helfen, zu sehen und zu verstehen, was in seiner Beziehung passiert.

Die Kunden sehen, dass die Probleme in Unsicherheiten und der gefühlsmäßigen Entfernung zum Partner liegen. Der nächste Schritt ist die Umstrukturierung der Interaktionen mithilfe einer Verhaltenstherapie, wobei der Therapeut den Klienten hilft, ihre Ängste in der Beziehung zu besprechen, indem er eine förderliche Sprache verwendet.

Die Kunden lernen, sich aufeinander zuzubewegen und ihre Bedürfnisse zu besprechen. Sie öffnen sich für die Bedürfnisse des Partners und reagieren auf die Wünsche des Partners.

Die Konsolidierung ist die dritte Stufe von EFT, bei der der Therapeut den Klienten hilft, zu sehen, wie sie in negative Muster geraten sind. Weiterhin zeigt er auf, wie sie in der Lage waren, diese Muster zu ändern und diese Art von Gesprächen in der Zukunft fortsetzen können.

Worauf Sie bei einem emotional fokussierten Therapeuten achten sollten

Ein EFT-Therapeut ist ein Spezialist für Paartherapie, der über ein zusätzliches Training und Erfahrung in EFT verfügt. Sie sollten sich auch bei Ihrem EFT-Therapeuten wohl fühlen und er sollte Ihnen die Schritte seiner Arbeit verständlich erklären. Auf Ihre Fragen sollte er selbstverständlich eingehen und das Gespräch sollte auf Augenhöhe stattfinden.



Zurück zum Seiteninhalt