Direkt zum Seiteninhalt


Wie kann eine systemische Beratung in Frankfurt bei Problemen in der Partnerschaft helfen?




Jeder exisitiert in einem System und ist eingebunden in ein soziales Geflecht, sei es Familie, Beziehung, Kultur, Religion, Arbeit etc. Ein System ist eine Gemeinschaft oder ein Netzwerk, in dem man handelt und von dem man betroffen ist.


Eine Frau schaut auf dein Diagram und denkt darüber nach eine systemische Beratung in Frankfurt am Main zu Besuchen um Ihre Ehe zu retten

Wie funktioniert eine systemische Beratung in Frankfurt und wie wirkt sie sich auf die Partnerschaft aus?


Die Paararbeit ist kundenorientiert sowie lösungs- und erfolgsorientiert. Wie die Beratung ist auch die systemische Paarberatung ergebnisfokussiert. Dabei werden Ihre Visionen mit in die Beratungsarbeit einbezogen. Dieses Feedback jedes Einzelnen führt zu Aktionspläne in der Paararbeit. Die Paare erhalten eine laufende Unterstützung und ein objektive Feedback, um die individuellen Wünsche zu klären, alle Beziehungs- und Glaubensblockaden zu lösen und ihre Vision zu verwirklichen.

Wie funktioniert eine systemische Beratung in der Ehe?

Unsere systemische Beratung beginnt mit der Analyse ihrer Ehe- bzw. Paarbeziehung und Ihrer Zielvorstellungen. Wir besprechen Möglichkeiten und wägen Vor- und Nachteile von Entscheidungsoptionen ab. Diejenigen Lösungen, die Ihre gewählten Ziele unterstützen, kommen in die nähere Betrachtung. Die weiteren Schritte konzentrieren sich auf geeignete Lösungen (nicht vergangene Probleme). Dies führt zu pragmatischen Veränderungsstrategien ohne unerwünschte Nebenwirkungen, indem man wieder in die Problemschleife gerät.

Die Paartherapie baut auf der systemischen Therapie auf, indem sie mit den Partnern in einem vertrauensvollen und geschützten Raum zusammenarbeitet. Die Therapie kann erfolgreich voranschreiten, wenn beide Individuen innerhalb der Beziehung arbeiten.

Manchmal kann es auch zu Einzelsitzungen kommen, besonders wenn Einzelthemen zutage treten, die eher einen Partner betreffen. Ansonsten können die Ausprägungen auf die Beziehung sich stark auswirken und eine Verschlimmerung bewirken, wenn das nötige Verständnis für das Problem fehlt. Hier liegt der Schwerpunkt in der Psychotherapie.

Eine Paartherapei kann mit einem Blick auf die Familiendynamik jedes Partners beginnen, um sich wiederholende Mustern zu erkennen, die zu der Entstehung der einzelnen Problematiken beitragen können. Je nach Fragestellung kann die Therapie mit unterschiedlichen Ansätzen untertützt werden, wie beispielsweise der EFT , dies setzt voraus, dass jeder Beteiligte sich öffnet und zielgerichtet nach Lösungen in der Therapie sucht. Die Richtung des systemischen Coachings wird angewandt, wenn starke Abhängigkeiten zum Umfeld gegeben sind und diese die Beziehung stark beeinflussen.

Die Therapieansätze können sich im im Laufe der Zeit ändern, wenn der Therapeut oder das Paar es für richtig hält. Aufgrund der professionellen Einschätzung des Therapeuten ist ratsam der Empfehlung des Therapeuten zu folgen, wenn er oder sie eine Methode für notwendig bzw. sinnvoll erachtet.


Zurück zum Seiteninhalt